Acrobat 6.0 Standard

Als Adobe Acrobat vor 10 Jahren deb├╝tierte, war esEs schien unwahrscheinlich, dass Adobe eines der Unternehmensziele erreichen w├╝rde: ├ťberall papierlose B├╝ros und reine PDF-Publishing-Workflows. Acrobat ben├Âtigte mehr und besser gestaltete Tools f├╝r die Zusammenarbeit in Gruppen sowie umfangreiche Grafikfunktionen, wenn Profis zweimal hinschauen sollten. Aber nach all den Jahren haben wir Acrobat 6.0 - in Standard- und Professional-Versionen (siehe "Acrobat 6.0 Professional" f├╝r eine ├ťberpr├╝fung der Pro-Version). Acrobat 6.0 kann nur unter OS X 10.2.2 und h├Âher ausgef├╝hrt werden und ist ein Muss, falls jemals eines vorhanden war.

Schnellere und einfachere PDF-Dateien

Mit jeder Edition von Acrobat 6.0, PDF-Dateien sind viel einfacher zu erstellen als mit fr├╝heren Versionen. Sofern Sie Distiller nicht zum Erstellen von PDF-Dateien aus PostScript-Dateien verwenden, bleibt das Programm im Hintergrund. Acrobat f├╝gt der Druckerliste des Dialogfelds "Drucken" einen Druckertreiber hinzu.

Sie erstellen eine PDF-Datei, indem Sie das Original "drucken". In Microsoft Office-Anwendungen f├╝gt Acrobat zwei Symbolleistenschaltfl├Ąchen hinzu, mit denen Sie ein Dokument in PDF konvertieren und per E-Mail senden k├Ânnen. Acrobat kann auch PDF-Dateien aus Screenshots erstellen.

Sie w├Ąhlen eine von vier Standardeinstellungen f├╝rBrennprogramm zum Erstellen von PDF-Dateien: Standard, Hohe Qualit├Ąt, Druckqualit├Ąt oder Kleinste Dateigr├Â├če. Diese Einstellungen funktionieren sehr gut und Sie k├Ânnen sie bearbeiten, um neue Einstellungen zu erstellen.

Mit Acrobats neuem Men├╝ "PDF erstellen" in der Symbolleiste k├Ânnen SieKombinieren Sie mehrere PDF-Dateien zu einer gro├čen PDF-Datei. Achten Sie auf einen Fehler - Wenn Sie mehrere Dateien gleichzeitig ausw├Ąhlen, verschl├╝sselt Acrobat m├Âglicherweise deren Reihenfolge. M├Âglicherweise m├╝ssen Sie deren Reihenfolge manuell ├Ąndern.

Organisation ist (fast) alles

Adobe hat die Benutzeroberfl├Ąche von Acrobat optimiert. W├Ąhlen Sie Ansicht: Task-Schaltfl├Ąchen, um die Symbolleistenschaltfl├Ąchen anzuzeigen oder auszublenden, die die zahlreichen Funktionen des Programms darstellen. Einige Schaltfl├Ąchen verf├╝gen ├╝ber Pulldown-Men├╝s mit mehr Funktionen. Au├čerdem finden Sie verbesserte, benutzerfreundliche Tools, mit denen Sie PDF-Dateien digitale Signaturen und andere Sicherheitsfunktionen hinzuf├╝gen k├Ânnen. Sie k├Ânnen die Schaltfl├Ąchen in der Symbolleiste auch neu anordnen.

Arbeitsgruppenwerkzeuge, die funktionieren

Acrobat 6.Die ├╝berarbeitete Oberfl├Ąche von 0 ist effizienter, aber die Tools f├╝r die Zusammenarbeit k├Ânnen Ihre Arbeitsweise revolutionieren. Das Pr├╝fen und Weitergeben von Dokumenten ist nicht nur praktisch, sondern auch einladend - f├╝r alle, vom Anwalt bis zum Marketingfachmann.

Angenommen, Sie haben eine PDF-Datei, die sein mussvon vielen Menschen bewertet. Sie w├Ąhlen den Befehl "Per E-Mail zur ├ťberpr├╝fung senden", mit dem Ihre PDF-Datei f├╝r die Zusammenarbeit vorbereitet wird, das Standard-E-Mail-Programm Ihres Mac gestartet und die PDF-Datei an eine neue E-Mail angeh├Ąngt wird, die von Acrobat generierte, bearbeitbare Nachrichten enth├Ąlt, in denen die Empf├Ąnger ├╝ber die Verwendung informiert werden die Datei. Dann senden Sie diese E-Mail an die Gutachter.

Pr├╝fer m├╝ssen ├╝ber Acrobat 6 verf├╝gen.0 Standard oder Professional zum Lesen und Kommentieren dieser Dateien. (Adobe Reader kann sie nicht einmal ├Âffnen. Die bescheidenen Anmerkungswerkzeuge k├Ânnen nur von Normal-Vanille-PDF-Dateien verwendet werden.) Wenn die ├ťberpr├╝fer mit dem Kommentieren fertig sind, exportieren sie ihre Anmerkungen, die Acrobat an Sie zur├╝cksendet.

Anschlie├čend importieren Sie die Kommentare der Reviewer in dieOriginal PDF-Datei. Sie k├Ânnen die Kommentare auflisten und sortieren und zus├Ątzliche Notizen dar├╝ber machen, wie Sie sie gel├Âst haben. ├ťber die E-Mail-Integration des Programms erm├Âglicht Acrobat auch die weitere ├ťberpr├╝fung durch einen Pr├╝fer.

Office f├╝r Mac ist nicht so gr├╝ndlich integriertin Mac OS als sein Windows-Gegenst├╝ck. Obwohl Acrobat alle Kommentare und ├änderungsvorschl├Ąge wieder in das Microsoft Word-Format exportieren kann (wo Sie das Originalmanuskript mit den Word-Werkzeugen zum Nachverfolgen von ├änderungen bearbeiten k├Ânnen), ben├Âtigen Sie einen Windows-PC und die PDF-Datei muss aus Word 2002 stammen.

Die neuen ├ťberpr├╝fungswerkzeuge in Acrobat sind wirklichGenial, und sie machen den ├ťberpr├╝fungsprozess zu einem Kinderspiel f├╝r alle Beteiligten. Ihre Kollegen gehen Ihnen (und den anderen) vielleicht noch auf die Nerven, aber jetzt k├Ânnen Sie den Werkzeugen kaum die Schuld geben.

Acrobat bietet jetzt mehr Kommentartools und Siek├Ânnen sie in schwebenden Symbolleisten anzeigen. Die mehreren Symbolleisten sorgen f├╝r eine ansonsten ├╝bersichtliche und kompakte Bildschirmanzeige. Ich m├Âchte eine einzige Symbolleiste sehen, die die Werkzeuge meiner Wahl aufnehmen kann.

Mehr, bessere Werkzeuge

Acrobat 6.0 verf├╝gt au├čerdem ├╝ber neue und verbesserte Online-Tools wie Web Capture, mit denen einzelne Webseiten, Seitenbereiche oder ganze Websites in PDF konvertiert werden. Aber als ich es versuchte, konnte Web Capture gelegentlich bestimmte Bilddateien nicht finden und hinterlie├č L├Âcher in der Seite. Adobe plant, dieses Problem in einer kommenden Version zu beheben.

Zum Umwandeln von Papierdokumenten in bearbeitbare,Acrobat 6.0 bietet mit durchsuchbaren PDF-Dateien Paper Capture, eine reduzierte Version des alten Acrobat Capture-Programms. Paper Capture kann Ihren Scanner direkt steuern (├╝ber einen TWAIN-Treiber), und Sie k├Ânnen unter anderem die integrierte optische Zeichenerkennungstechnologie verwenden, um eine elektronische Datei zu erstellen, die dem Original entspricht.

Die Inhaltssuche in PDF-Dateien wurde erheblich verbessert. Acrobat greift direkt in jede PDF-Datei ein und untersucht Anmerkungen, Lesezeichen und sogar Metadaten - ein potenziell leistungsf├Ąhiges Dokumentverwaltungswerkzeug.

Kaufberatung von Macworld

Acrobat 6.0 kann den papierlosen Office- und PDF-Workflow endlich Wirklichkeit werden lassen. Es ist das umfassendste und umfassendste Upgrade, das ich in meinen 20 Jahren Erfahrung mit Publishing-Software gesehen habe. M├Âglicherweise vermarktet Adobe das Produkt aufgrund seiner hervorragenden neuen Tools f├╝r die Zusammenarbeit als B├╝ro- und Unternehmensprodukt. Acrobat 6.0 Standard verf├╝gt jedoch ├╝ber mehr als genug High-End-Funktionen, mit denen Designer und interne Verlage Dateien zuverl├Ąssig an Serviceb├╝ros senden k├Ânnen, um eine hohe Qualit├Ąt zu erzielen Ausgabe. Wenn Sie sogar ein bisschen dazu neigen, ein Upgrade durchzuf├╝hren, tun Sie es. Sie werden es nicht bereuen.

0

Ähnliche Artikel


Kommentare (0)

Einen Kommentar hinzuf├╝gen