/ / Beyond Siri: Diktatstricks f├╝r iPhone und iPad

Jenseits von Siri: Diktatstricks f├╝r iPhone und iPad

Sie sind wahrscheinlich mit der Verwendung von Siri vertrautAnrufe auf Ihrem iPhone sowie zum ├ľffnen von Apps auf Ihrem iOS-Ger├Ąt, Abrufen von Informationen und Einrichten von Terminen. M├Âglicherweise sind Sie jedoch mit der anderen Diktierfunktion von iOS weniger vertraut, mit der Sie mit Ihrem iOS-Ger├Ąt sprechen k├Ânnen, w├Ąhrend es Ihre W├Ârter in Text konvertiert.

Ich habe lange Diktate auf meinem iPhone verwendet, weil ichHaben Sie dicke Daumen und finden Sie die Tastatur zu langsam zu bedienen. Solange ich mich in einer nicht zu lauten Umgebung befinde, funktioniert es recht gut. Manchmal muss ich Korrekturen vornehmen, aber ich kann lange E-Mails und kurze Textnachrichten diktieren und sogar mithilfe von Diktaten Suchbegriffe in Safari eingeben oder Text in Textfelder auf Webseiten eingeben. Besser noch, in meinen fr├╝hen Tests scheint das Diktat in iOS 7 viel genauer zu sein. So k├Ânnen Sie das Diktat auf einem iOS-Ger├Ąt verwenden und beim Tippen viel Zeit sparen.

Schalten Sie das Diktat ein

Zun├Ąchst m├╝ssen Sie sicherstellen, dass das Diktat aktiviert ist. Gehen Sie dazu zu Einstellungen> Allgemein> Siriund dann Siri einschalten. Auch wenn Sie die pers├Ânlichen Assistentenfunktionen von Siri nicht verwenden m├Âchten, m├╝ssen Sie sie aktivieren, damit die Spracherkennung funktioniert. Sie k├Ânnen hier ausw├Ąhlen, welche Sprache Sie verwenden. Dies ist besonders n├╝tzlich, wenn Sie mit einem Akzent sprechen. Ich lebe in Gro├čbritannien, aber da ich Amerikaner bin, stelle ich die Sprache in Siris Vorlieben auf Englisch (USA). Ich habe jedoch meine Region Einstellungen f├╝r Datum und Uhrzeit in Gro├čbritannien. (Zapfhahn Allgemeines und dann International).

├ťberall diktieren ... fast

Sie k├Ânnen ├╝berall in iOS diktieren, wo Sie k├ÂnnenText eingeben. Sie k├Ânnen beispielsweise E-Mails verfassen, Texte diktieren und sogar Suchbegriffe in Safaris Suchfeld eingeben. Jedes Mal, wenn Sie das kleine Mikrofonsymbol neben der Leertaste auf der iOS-Tastatur sehen, ist ein Diktat verf├╝gbar. Tippen Sie einfach an eine beliebige Stelle, an der Sie Text eingeben k├Ânnen, und tippen Sie dann auf das Mikrofonsymbol, um mit dem Diktieren zu beginnen. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf Getan und warten Sie dann, bis Ihre W├Ârter verarbeitet sind. Es kann einige Sekunden dauern, bis Text angezeigt wird.

Bleiben Sie in der Zone: Wenn Sie iOS 7 verwenden, beginnen Sie mit dem Sprechen.Sie sehen einen Feedback-Bereich mit einer schwankenden Linie, die die Lautst├Ąrke Ihrer Rede anzeigt. Je lauter Sie sprechen, desto gr├Â├čer ist die Amplitude der Welle. (Wenn Sie iOS 6 verwenden oder eine App verwenden, die nicht f├╝r iOS 7 aktualisiert wurde, wird ein Mikrofon angezeigt. W├Ąhrend Sie sprechen, leuchtet das Mikrofon violett.)

In das Mikrofon sprechen: Sie m├╝ssen nicht sehr laut sprechen. aber duHalten Sie Ihr iPhone immer in der N├Ąhe Ihres Mundes, insbesondere wenn Sie sich im Freien befinden. Am unteren Rand des iPhones befinden sich zwei Mikrofone und am oberen Rand des iPads ein einzelnes Mikrofon. Es ist nicht einfach, beim Betrachten des Bildschirms direkt in das iPad-Mikrofon zu sprechen. Sprechen Sie in das winzige Loch oben auf Ihrem Tablet.

Sie werden feststellen, dass Diktate in lauten Umgebungen funktionierenviel besser mit einem iPhone, da es einfacher ist, in der N├Ąhe des Mikrofons zu sprechen. Das iPhone verf├╝gt au├čerdem ├╝ber ein Noise Cancelling-Mikrofon, das Hintergrundger├Ąusche herausfiltert. M├Âglicherweise stellen Sie fest, dass die mit einem iPhone gelieferten Apple-Ohrh├Ârer - die ├╝ber ein Inline-Mikrofon verf├╝gen - eine bessere Spracherkennung bieten, ebenso wie Kopfh├Ârer von Drittanbietern mit Mikrofonen, sofern Sie sie relativ nah an Ihren Mund halten.

Diktieren, wenn eine Verbindung mit Wi-Fi besteht: Das Diktieren auf ein iOS-Ger├Ąt setzt voraus, dass SieDie Sprachnachricht wird an einen Server gesendet, von wo aus sie erkannt und transkribiert und dann an Ihr iOS-Ger├Ąt zur├╝ckgesendet wird. Aus diesem Grund funktioniert das Diktieren auf ein iOS-Ger├Ąt am besten, wenn Sie Wi-Fi verwenden. es funktioniert auch gut mit einer 3G-Verbindung; aber alles, was langsamer ist, ist meiner Erfahrung nach ein Treffer oder ein Fehlschlag.

Effizient diktieren

Wenn Sie mit dem Diktieren in Software vertraut sindSie haben bereits eine Vorstellung davon, wie Sie in ein iPhone oder iPad diktieren k├Ânnen. Einige Desktop-Techniken funktionieren jedoch nicht. Hier einige Tipps, um das Diktieren effizienter zu gestalten.

Sprich klar: Sie m├╝ssen nicht besonders langsam sprechen, aber zu schnelles Sprechen f├╝hrt zu Fehlern. Die allgemeine Idee ist, wie ein Nachrichtensprecher zu sprechen: Aussprechen, aber nicht ├╝bertreiben.

Sag nicht zu viel: Ihre Stimme muss an einen Remote-Server gesendet werden. Halten Sie daher Ihre Diktatsegmente unter 30 Sekunden. (L├Ąnger als das k├Ânnte zu viel f├╝r eine 3G-Verbindung sein.)

Nutzen Sie die Autokorrektur: W├Ąhrend Sie Fehler im iOS-Diktat nicht korrigieren k├ÂnnenBei Sprachausgabe werden gelegentlich W├Ârter angezeigt, von denen iOS annimmt, dass sie falsch sind. Sie erscheinen mit gepunkteten blauen Linien darunter. Tippen Sie auf ein unterstrichenes Wort oder einen Ausdruck und Sie sehen eine oder mehrere Optionen, aus denen Sie ausw├Ąhlen k├Ânnen.

Sprechen Sie Satzzeichen und Symbole: Interpunktion in Ihr Diktat aufnehmen, Siem├╝ssen "Komma", "Punkt", "Bindestrich" und so weiter sagen. Achten Sie auf Sprachunterschiede. Wenn Sie beispielsweise britisches Englisch verwenden, m├╝ssen Sie "Punkt" anstelle von "Punkt" sagen.

Sie k├Ânnen "Neue Zeile" sagen, um ein R├╝ckkehrzeichen zu diktieren, und "Neuer Absatz", um zwei R├╝ckkehrzeichen hinzuzuf├╝gen. Sie sagen "Apostroph" f├╝r ein Possessiv-Nomen, wie "Jerry Garcia Apostroph S Gitarre", f├╝r Jerry Garcias Gitarre.

Sie sagen auch Dinge wie "Dollarzeichen", "Eurozeichen" und "Pfundzeichen", um die entsprechenden Symbole einzugeben.

Wenn Sie ein Wort in Gro├čbuchstaben schreiben m├Âchten, sagen Sie "cap". Wenn Sie beispielsweise jemandem eine Nachricht ├╝ber eine Filmpr├Ąferenz senden, sagen Sie m├Âglicherweise "Ich w├╝rde gerne zusehen, wie cap herr der cap-Ringe".

Gehen Sie vorsichtig mit Akronymen um: Sie k├Ânnen einige Akronyme diktieren, aber nicht alle. Sie werden im Laufe der Zeit feststellen, welche funktionieren und welche nicht. Achten Sie bei der Rechtschreibung von Akronymen darauf, dass Sie zwischen den Buchstaben eine Pause einlegen, damit sie diskret sind.

Emoticons hinzuf├╝gen: M├Âchten Sie Smileys eingeben? Es ist einfacher, sie zu diktieren, als zur Zifferntastatur zu wechseln. Sagen Sie einfach "smiley", "winky" oder "frowny" f├╝r :-), ;-) oder :-(.

Korrekturlesen, was Sie diktieren: W├Ąhrend einige Fehler offensichtlich sind und andere Fehlinterpretationen durch blaue gepunktete Linien hervorgehoben werden, kann es zu Tippfehlern kommen - oder, genauer gesagt, zu Sprachfehlern.

Wie gewohnt diktieren Sie in Ihr iPhone oderMit dem iPad ermitteln Sie die richtige Trittfrequenz und Lautst├Ąrke, um eine m├Âglichst genaue Erkennung zu erzielen. Wenn Sie auf einem iOS-Ger├Ąt viel tippen m├╝ssen, versuchen Sie es mit Diktieren. Egal, ob Sie es f├╝r Textnachrichten oder E-Mails verwenden, es kann Ihnen viel Zeit sparen.

0

Ähnliche Artikel


Kommentare (0)

Einen Kommentar hinzuf├╝gen